Zu den "üblichen" Corona-Dos & Don'ts ist folgendes zu beachten:
- Betretung der Buchhandlung nur mit ffp2-Maske
- Maximal 2 Kunden dürfen sich im Geschäft aufhalten



Es ist natürlich nach wie vor möglich, auf verschiedene Arten Ihre Buchwünsche in der Buchhandlung M&M zu deponieren: E-Mail
m.und.m@aon.at, SMS und whatsapp/signal 0664 1862828, Telefon 05523 57028

Wenn gewünscht, kann auch noch die Abholbox oder der Zustellservice genutzt werden!


 

BUCHNEUHEITEN - BELLETRISTIK

 



STARTSEITE

BESTELLUNGEN
Markus Mörschbacher
Vorstadt 25
A-6833 Klaus

Tel. u. Fax 05523/57028
E-Mail: m.und.m@aon.at

Öffnungszeiten
MO, DI, MI, FR:
8.30 - 12.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr

DO, SA:
8.30 - 12.00 Uhr






 

Natalie Amiri – Zwischen den Welten: Was macht man, wenn man auf einer Recherchereise im iranischen Gebirge nicht tanken kann, weil das Benzin aufgrund westlicher Sanktionen knapp ist? Oder wenn man eine vermeintlich zu kurze Hose trägt und die Strafe darauf lautet, in ein Fass mit schwarzer Farbe steigen zu müssen? Und warum reiste Amiri trotz aller Warnungen immer wieder in den Iran? Natalie Amiri ist in München in einer deutsch-iranischen Familie aufgewachsen und lebte und arbeitete über sechs Jahre in Teheran. Sie ist eine der wenigen deutschen Journalistinnen, die den Iran detailreich kennt und der es gelingt, das internationale Politikgeschehen rund um die Islamische Republik klug und präzise einzuordnen. Authentisch beschreibt sie ihr Leben zwischen zwei Welten und unterschiedlichen Kulturen und bringt uns nahe, wie sich die politische Situation im Iran seit der Revolution von 1979 entwickelt hat. Es ist das Buch einer modernen jungen Frau und einer mutigen Journalistin, die höchste persönliche Risiken in Kauf nimmt, um den Menschen im Iran eine Stimme zu geben und über den Alltag in einem Land zwischen verbotenen Partys und Sanktionen zu berichten. Von Lehrern bis zu Drogenabhängigen, vom Revolutionsführer Khamenei bis zum ersten weiblichen Fußballstar des Iran - Natalie Amiri lässt sie zu Wort kommen und zeigt uns die unerwarteten Facetten der muslimischen Republik Iran.

(Aufbau. 254 Seiten. Preis: 22,70 Euro)     BESTELLEN

 

Bernhard Aichner – Dunkelkammer: Seit er denken kann, fotografiert Bronski das Unglück. Richtet seinen Blick auf das Dunkle in der Welt. Dort wo Menschen sterben, taucht er auf. Er hält das Unheil fest, ist fasziniert von der Stille des Todes. Es ist wie eine Sucht. Bronski ist dem Tod näher als allem anderen, er lebt nur noch für seine Arbeit und seine geheime Leidenschaft.

Es ist Winter in Innsbruck. Ein Obdachloser rettet sich in eine seit langem leerstehende Wohnung am Waldrand. Im Schlafzimmer findet er eine Leiche, die dort seit zwanzig Jahren unentdeckt geblieben war. Ein gefundenes Fressen für Pressefotograf David Bronski. Gemeinsam mit seiner Journalistenkollegin Svenja Spielmann soll er vom Tatort berichten und die Geschichte der Toten recherchieren. Dass dieser Fall jenseits des Spektakulären aber auch etwas mit ihm zu tun hat, verschweigt er.

(BTB. 352 Seiten. Preis: 17,50 Euro)     BESTELLEN

BUCHNEUHEITEN - SACHBUCH

 

Trent Dalton – Der Junge, der das Universum verschlang: Brisbane, 1983: Wie wird man zu einem guten Menschen? Diese Frage treibt den 11-jährigen Eli Bell um. Auf den ersten Blick hat er nicht gerade die besten Vorbilder um sich herum: Die Mutter und der Stiefvater dealen mit Heroin, sein großer Bruder Gus spricht nicht mehr, sein Vater glänzt durch Abwesenheit und sein Babysitter ist ein hartgesottener Exhäftling. Doch zwischen den Drogen und dem Schmutz erfährt Eli zärtliche Liebe, aufrichtige Freundschaft und die Magie seiner Phantasie. Und je älter er wird, desto relevanter wird die Frage: Kann Brutalität durch Zärtlichkeit überwunden werden?

(Harper Collins. 512 Seiten. Preis: 24,70 Euro)     BESTELLEN

FRÜHERE BUCHVORSTELLUNGEN
BUCHNEUHEITEN - KINDER- UND JUGENDBUCH

 

 

Rüdiger Bertram – Mega dumm gelaufen: Kalle ist stark und hat in der Schule das Sagen. Alexander ist schlau und hält in der Regel den Mund. Bis Kalle Alexanders Hilfe braucht. Dringend. 24 Stunden haben sie nämlich Zeit, um den kostbaren Schulpokal zu ersetzen. Gemeinsam denkt sich das ungleiche Paar einen Plan nach dem anderen aus. Wie können sie bloß Geld auftreiben? Alles läuft schief - bis ihnen der Zufall zu Hilfe kommt ... Ein rasant erzähltes Abenteuer, durchgehend witzig illustriert, in dem die Schwachen die Starken sind.

(Ueberreuter. 128 Seiten im Comic-Stil. Preis: 13,40 Euro)     ab 7 Jahren     BESTELLEN

 

 

Dieter Braun – Die Welt der Meere: Wasser ist die Grundlage für das Leben auf unserem Planeten. Die Meere stellen den größten Lebensraum auf der Erde dar und werden von einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen bewohnt. Aber auch Menschen lieben das Meer und gehen hier Beruf oder Hobby nach. In diesem Buch widmet sich Dieter Braun dem kühlen Nass - er hat ein Buch geschaffen, das uns mit seinen Illustrationen in die buntschillernde Meereswelt abtauchen lässt und Faszinierendes über Meere, Ozeane und ihre Bewohner zeigt.

(Knesebeck. 96 bunt illustrierte Seiten. Preis: 20,60 Euro)     ab 8 Jahren     BESTELLEN

 

 

 

 

Laurent Testot – Die Globalgeschichte des Menschen: Es ist erstaunlich, was für einen weiten Weg der Mensch im Laufe seiner Existenz zurückgelegt hat. Das Lebewesen, das sich einst als Jäger und Sammler durchschlug, erschafft heute Künstliche Intelligenz und experimentiert mit seinem eigenen Erbgut. Dieser Fortschritt wurde möglich, weil die Menschen verschiedener Weltregionen über die Jahrtausende hinweg voneinander lernten, Ideen und Erfindungen austauschten und weiterentwickelten - und weil sie nicht davor zurückschreckten, sowohl die Natur als auch andere Ethnien für ihre Zwecke auszubeuten.
Der französische Historiker Laurent Testot erzählt die zwiespältige Geschichte des globalen Siegeszugs von Homo sapiens von der Steinzeit bis in die Gegenwart und widerlegt dabei die verbreitete Überzeugung, dass Europa nahezu allein die Menschheit vorangebracht habe.

(Reclam. 320 Seiten mit Illustrationen, Preis: 28,80 Euro)     BESTELLEN

 

 

 

Theresa Prammer – Lockvogel (Krimi)

Teresa Präauer – Das Glück ist eine Bohne (Erzählungen)

Franzobel - Die Eroberung Amerikas (Roman)

Monika Helfer - Vati (Roman)

Jenny Odell – Nichts tun (Sachbuch)

Jasmin Peschke – Vom Acker auf den Teller (Sachbuch)

Elmar Simma - Damit sich alles fügt (Sachbuch)

Martin Suter und Benjamin von Stuckard-Barre – Alle sind so ernst geworden (Interview)

Marlies van der Wel – Seesucht (ab 3 Jahren)

Akram El-Bahay – Lias und der Herr der Wellen (ab 11 Jahren)

Arianna Bellucci – Das riesengroße Buch der Detektiv-Spiele (ab 6 Jahren)

Ingrid Hofer/Martina Schachenhuber – Mein Freund Teddy Eddy (ab 3 Jahren)