LESUNG!
Michael Vögel liest aus seinem aktuellen Roman "Quasi Jesus"
Der Roman passt hervorragend in die österliche Zeit...
(genaueres über die Geschichte unter >Buchtipps )

am Freitag, 26.04.2019 um 19.30 Uhr in der Buchhandlung M&M!
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer!
BUCHNEUHEITEN - BELLETRISTIK

M

STARTSEITE
&
M
BUCHHANDLUNG

BESTELLUNGEN
Markus Mörschbacher
Vorstadt 25
A-6833 Klaus

Tel. u. Fax 05523/57028
E-Mail: m.und.m@aon.at

Öffnungszeiten
MO, DI, MI, FR:
8.30 - 12.00 Uhr + 14.00 - 18.00 Uhr

DO, SA:
8.30 - 12.00 Uhr






 

Jürgen Todenhöfer – Die große Heuchelei:

Die Außenpolitik des Westens beruht auf einer zentralen Lüge: Seine oft terroristischen Militärinterventionen dienen nie der Freiheit und Demokratie, sondern stets ökonomischen und geostrategischen Interessen. Unter Lebensgefahr recherchierte Jürgen Todenhöfer dies zusammen mit seinem Sohn Frederic in den gefährlichsten Krisengebieten der Welt. Sein Fazit: Der Westen muss die Menschenrechte vorleben, statt sie nur vorzuheucheln. Und seine Medien müssen damit aufhören, diese Heuchelei zu decken. Der Westen wird sonst alle Katastrophen der Vergangenheit erneut erleben. Er muss andere Völker und Kulturen so behandeln, wie er selbst behandelt werden will. Nur dann hat er eine Zukunft.

Ein großes Plädoyer für Humanismus, eine schonungslose Reportage über das wahre Gesicht unserer Zivilisation und ein Frontbericht aus den Krisengebieten der Welt - das wichtigste Buch von Bestsellerautor Jürgen Todenhöfer
(Propyläen. 336 Seiten. Preis: 20,60 Euro)     BESTELLEN

 

Doris Knecht – Weg:

Eine Frau und ein Mann, die sich kaum kennen und nicht besonders mögen, zwei Verschiedene, die ganz woanders und ganz unterschiedlich leben. Dieser Mann und diese Frau müssen sich gemeinsam auf die Suche machen, nach dem einzigen, was sie im Leben gemeinsam haben: eine Tochter. Schon erwachsen, aber mit psychischen Probleme. Und plötzlich verschwunden.

Heidi verlässt ihr Kleinbürgerparadies bei Frankfurt, Georg seinen österreichischen Landgasthof, wo sie mit ihren neuen Familien leben. Im Flugzeug, auf Booten und auf Mopeds reisen sie durch Vietnam und Kambodscha den Hinweisen auf ihre Tochter hinterher. Die Hindernisse, die sich ihnen in den Weg stellen, stecken auch in ihnen selbst, in ihrer Vergangenheit, in der Unfähigkeit, sich der Gegenwart zu stellen.

Doris Knecht erzählt von Entscheidungen, deren Gewicht nie geringer wird, vom Festhalten und Loslassen, vom Erwachsenwerden und davon, wie man über sich selbst hinauswächst; ein bisschen wenigstens…

(Rowohlt. 304 Seiten. Preis: 22,70 Euro)     BESTELLEN

BUCHNEUHEITEN - SACHBUCH

 

Seni Glaister – Mr. Doubler und die Kunst der Kartoffel:

Es mag dickere Kartoffeln geben als die von Mr. Doubler, aber es gibt keine besseren. Seit zehn Jahren hat der englische Bauer seine Farm hoch auf einem Hügel nicht verlassen und sich ausschließlich dem Kartoffelanbau verschrieben. Während sich die Welt um ihn herum immer schneller dreht, schätzt der Eigenbrötler den Wert von einfacher Arbeit und Abgeschiedenheit. Die Einzige, die mit seiner schrulligen Art umzugehen weiß, ist seine Haushälterin Mrs. Millwood. Doch als diese irgendwann nicht mehr den Weg auf seinen Hügel findet, muss Mr. Doubler wohl oder übel hinuntersteigen und sich dem Leben stellen ...

(Harper Collins. 432 Seiten. Preis: 15,50 Euro)     BESTELLEN

FRÜHERE BUCHVORSTELLUNGEN
BUCHNEUHEITEN - KINDER- UND JUGENDBUCH

 

 

Nancy Springer – Der Fall des verschwundenen Lords (Ein Enola Holmes-Krimi):

Anders als ihre berühmten älteren Brüder Sherlock und Mycroft führt Enola Holmes ein freies aber abgeschiedenes Leben auf dem Land - bis eines Tages ihre Mutter verschwindet und ihr neben versteckten Banknoten auch einige verschlüsselte Hinweise hinterlässt. Heimlich macht sich Enola auf den Weg ins düstere viktorianische London, um ihre Mutter zu suchen. Doch dort wird sie in die Entführung eines jungen Lords verwickelt und muss in zwielichtigen Gegenden vor mörderischen Gaunern fliehen - immer auf der Hut vor ihren scharfsinnigen Brüdern, die sie zur Erziehung in ein Internat stecken wollen. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, die Hinweise zu entschlüsseln und gleichzeitig dem Internat zu entkommen? Der erste Band einer rasant spannenden Buch-Serie über die sympathische kleine Schwester von Meisterdetektiv Sherlock Holmes.

(Knesebeck. 200 Seiten. Preis: 15,40 Euro)     ab 12 Jahren     BESTELLEN

 

Markus Bennemann / Janine Czichy – Tierisch tödlich:

Wer hat schon einmal einen Löwen gesehen, der seiner Beute eine Grube gräbt? Wie ist es möglich, mit einem Netz aus Luftblasen Fische zu fangen? Und warum ist der Steinadler ein echter Panzerknacker? In diesem Buch geben sich zehn Meister der Jagd ein Stelldichein. Vom heimischen Hermelin, das seine Beute in einen tödlichen Tanz verwickelt, bis zur exotischen Bolaspinne, die eine wahre Schützenkönigin ist. Die atmosphärischen Illustrationen und die großen, in alle Richtungen öffnenden Aufklappseiten lassen uns eintauchen in die faszinierende Welt des Fressen und- gefressen-Werdens.

(Gerstenberg. 64 bunte, zum Teil aufklappbare Seiten. Preis: 20,60 Euro)     ab 8 Jahren     BESTELLEN

 

 

 

T.C. Boyle - Das Licht (Roman)

Kent Haruf - Abendrot (Roman)

Sebastian Fitzek - Der Insasse (Thriller)

Anne Youngson – Das Versprechen, dich zu finden (Roman)

Daniela Alge / Ursula Dünser – Gamsfreiheit; Vom Älplerleben in Vorarlberg (Sachbuch)

Mike Fairbrass / David Tanguy – Das Maß aller Dinge (Sachbuch)

Rachel Levin - Kühe anstarren verboten (Sachbuch)

Kate Hodges – Powerfrauen (Sachbuch)

Dirk Reinhardt – Über die Berge und über das Meer (ab 12 Jahren)

Karsten Brensing – Wie Tiere denken und fühlen (ab 9 Jahren)

Elena Favilli / Francesca Cavallo – Good Night Stories for Rebel Girls 2 (ab 12 Jahren)

Peter Goes – Finn und die Kobolde (ab 5 Jahren)

 

 

Franz Elsensohn – Himmlisches und Teuflisches:

Auch im vierten Streifzug durch die Sagenwelt unseres Landes wird bald klar, dass die Menschen früherer Zeiten in einer Welt lebten, in der die Bereiche der Angst um ein Vielfaches größer und manchmal auch auswegloser gewesen sein dürften, als sie es für uns heute sind.

Andererseits haben wir guten Grund, sie auch ein wenig zu beneiden, haben ihre Sorgen doch in den Sagen Gestalt angenommen und sind auf diese Art wohl auch bewältigt worden.

Manches von dem, was sich an Befürchtungen, aber auch Hoffnungen in unserem alten Sagenschatz erhalten hat, soll hier nicht nur erzählt, sondern nach Möglichkeit auch gedeutet werden.

(epubli. 228 Seiten. Preis: 23,00 Euro)     BESTELLEN